Terms & Conditions

Last updated Wednesday 31st March 2021 at 15:19.

1. Einleitung

1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen bilden die Grundlage für den Vertrag über den Verkauf von Waren (der „Kaufvertrag“) zwischen Metalform AS („der Verkäufer“) und [Name des Käufers] („der Käufer“). Sowohl der Kaufvertrag als auch dieses Dokument müssen zusammen und nach Vereinbarung zwischen beiden Parteien gemäß diesen Klauseln gelesen werden.

2. Verkauf von Waren

2. Die Angebote des Verkäufers sind Schätzungen und unterliegen einem Besuch der Website und der letzten Spezifikation, bevor die Artikel bestellt werden.
3. Die Ware kann sich in Farbe und Textur aufgrund der verwendeten Materialien von den Originalmustern unterscheiden.
4. Ergänzungen und/oder Varianten der Waren müssen von beiden Parteien schriftlich akzeptiert werden.

3. Preis, Eigentum und Risiko

5. Das Angebot beinhaltet nicht die Entfernung und Entsorgung vorhandener Beschläge und Inventar, die durch die bestellte Ware ersetzt werden sollen.
6. Alle Angebote sind umsatzsteuerpflichtig.
7. Das Angebot beinhaltet keine unvorhergesehenen Kostenerhöhungen des Herstellers.
8. Zusätzliche Produkte, Dienstleistungen und Geräte werden nach Vereinbarung zwischen den Parteien des Angebots entsprechend in Rechnung gestellt.
9. Das Eigentum geht erst auf den Käufer über, wenn die vollständige Zahlung erfolgt ist und die Waren vom Verkäufer über ein entsprechendes Versandunternehmen zur Verfügung gestellt wurden.
10. Der Käufer sollte eine angemessene Versicherung abschließen, um Verluste und/oder Schäden beim Transport der Ware abzudecken.

4. Zahlungsbedingungen

11. Eine Anzahlung von 50 % des Gesamtwerts des Angebots, einschließlich Mehrwertsteuer, Transport und Montage (falls erforderlich), der Waren (die „Anzahlung“) erfolgt zum Zeitpunkt der Unterzeichnung des Kaufvertrages gemäß Angebot [Nummer], das dem Kaufvertrag beiliegt.
12. Die Zahlung des Restbetrags erfolgt 7 Werktage vor Lieferung der Ware an den Käufer.
13. Alle Waren verbleiben bis zum vollständigen Zahlungseingang Eigentum des Verkäufers.

5. Lieferung

14. Für den Käufer fallen Lieferkosten in Bezug auf die vom Käufer gewählte Art der Lieferung an.
15. Die Lieferzeit beträgt 12 - 20 Wochen ab dem Datum, an dem die Anzahlung beim Verkäufer eingegangen ist und das Angebot von beiden Parteien akzeptiert wurde.
16. Maßgefertigte Spezialprodukte unterliegen keinem vorbestimmten Zeitrahmen bezüglich der voraussichtlichen Lieferung und werden individuell berechnet.
17. Umstände, die außerhalb der Kontrolle des Verkäufers liegen, können sich auf die ursprünglich angegebene Lieferzeit auswirken. Es wird erwartet, dass der Käufer die im Kaufvertrag angegebenen Bedingungen höherer Gewalt anerkennt, in denen Umstände aufgeführt sind, die sich der Kontrolle des Verkäufers entziehen und die die Lieferung verzögern können.
18. Verzögerungen bei der Lieferung der Ware stellen keine Kündigung des Kaufvertrages dar.

6. Montage

19. Der Verkäufer kann gegen Aufpreis die Montage der Produkte beim Käufer vornehmen.
20. Der Verkäufer ist verantwortlich für die Qualität der Beschläge und für alle Schäden, die während des Anpassungsprozesses an der Ware entstehen.
21. Der Kunde trägt die Verantwortung, den vereinbarten Montageort für den Montagetermin entsprechend vorzubereiten.
22. Der Kunde haftet für jeden Schaden, der durch die unangemessene Behandlung des Produktes durch den Kunden oder seiner Vertretung verursacht worden ist.
23. Der Verkäufer haftet nicht für Verluste, die sich aus der Montage der Waren ergeben.
24. Der Kunde haftet für jegliche Mehrkosten, die durch eine unangemessene Vorbereitung des Montageorts zu dem Verzug der Montage führen.
25. Verzögerungen bei der Anpassung der Ware stellen keine Kündigung des Kaufvertrages dar.

7. Spezifikation

26. Jede Änderung der Spezifikation führt zu zusätzlichen Kosten für den Käufer.
27. In Bezug auf Absatz 4 dieser Bedingungen verpflichtet sich der Verkäufer, alles daran zu setzen, um sicherzustellen, dass die Waren der vereinbarten Spezifikation entsprechen.
28. Falls das Angebot auf den Maßen des Käufers basiert, ist der Verkäufer nicht verantwortlich für falsche Maßangaben von Seiten des Käufers.
29. Artikel werden nur auf der Grundlage der vom Käufer angegebenen Maße bestellt und hergestellt, es sei denn, der Verkäufer wird darum gebeten und angewiesen, diese Aufgaben zu erledigen.
30. Der Käufer hat Anspruch auf 2 Änderungen der vom Verkäufer in Bezug auf das Angebot ausgeführten Zeichnungen. Für weitere Änderungen wird eine Gebühr von [Preis + Mehrwertsteuer] erhoben.

8. Rückgabe und Stornierung

31. Der Verkäufer akzeptiert die Rücksendung von Standardprodukten innerhalb von 30 Tagen ab Lieferdatum.
32. Die Kosten der Waren werden vollständig erstattet, mit Ausnahme der Gebühr in Höhe von 30 % für das gesamte Angebot.
33. Die Waren müssen in demselben Zustand und in derselben Verpackung zurückgegeben werden, in der sie geliefert wurden.
34. Maßgefertigte Spezialprodukte werden nicht erstattet.
35. Falsche oder fehlerhafte Produkte werden vom Verkäufer ohne zusätzliche Kosten für den Käufer in der gleichen Produktionszeit ersetzt, wie ursprünglich im Angebot angegeben.
36. Der Käufer kann die Aufhebung des Kaufvertrags beantragen, wenn es sich bei den Waren um Standardprodukte handelt und keine Änderungen in Bezug auf die Spezifikation vorgenommen wurden.
37. Der Käufer muss die gewünschte Stornierung der Ware schriftlich bestätigen.
38. Eine maßgefertigte Bestellung kann vom Käufer nicht storniert werden.

9. Allgemeines

39. In Bezug auf spezifische Geschäftsbedingungen, die für das Angebot des Käufers gelten, wird auf den individuellen Kaufvertrag verwiesen.
40. Diese Bedingungen müssen zusammen mit dem Angebot und Kaufvertrag zur Kenntnis genommen und bestätigt werden, vorher ist der Vertrag nicht bindend.

Ready to start your project?

Whether you are ready to get going with your next project or just need some help, speak to our team of experts.

Let's Talk